Die Gegend und die Natur

Campingplatz mit eigene Teich

Dass hier bei Asaa Camping & Hytteferie in Nordjütland die Natur in der Nähe ist, sagen wir nicht nur. Es ist so nah, dass wir auf dem Platz einen eigenen Teich haben. Hier können Sie die Enten füttern oder unsere Tretboote frei benutzen. Die Tretboote im Asaa Camping & Hytteferie können kostenlos benutzt werden. Aber nur wenn es Eltern gibt. Schwimmwesten gibt es natürlich auch in verschiedenen Größen. Es kommt vor, dass der See ein großes Algenwachstum aufweist, das mit den Tretbooten nicht genutzt werden kann.

Sie können sich entspannen und die Ruhe des Teiches genießen und sich mit einem der anderen Camper unterhalten. Hier kann man mit dem Netz Kaulquappen fangen oder einfach nur sitzen und die Umgebung geniessen. In der Dämmerung kann man mit Glück Fledermäuse sehen, die über dem Teich Insekten fange. Die Campingenten sind herzlich eingeladen, wenn Sie eine Tüte Brot dabei haben.

Es gibt keine Entschuldigung, sich im Asaa Camping & Hytteferie zu langweilen.

1 km zum Strand und Hafen

Der Strand von Asaa lädt die Badegäste mit der weißen Flagge ein, die für sauberes Wasser und Zugang für Hunde steht. Der Sand hat die feinste weiße Farbe und es gibt reichlich davon. Der Strand von Asaa ist niedrig und kinderfreundlich, hier gibt es die Möglichkeit für viele Aktivitäten und an einem schönen Sommertag genießen Sie den Strand und das Wasser vieler unserer Gäste.

Entlang der Straße zum Hafen werden Sie den charakteristischen rot-lackierten Häuser der Fischer aus den 1930er Jahren. In den Fischerhäusern finden Sie während der Hochsaison ein Fischereimuseum und mehrere Kunsthandwerkerausstellungen. Im Juli gibt es jeden Donnerstag Krabbenfang im Hafen und jeden Sonntag Flohmärkte.